14.05.01 16:49 Uhr
 41
 

Er wollte belästigten Frauen helfen und landete im Krankenhaus

Ein Schriftsteller wurde Zeuge wie in Hamburg in der U-Bahn 2 junge Frauen Opfer einer Belästigung wurden. Nachdem ein Mann unter Drogen die Frauen auf üble Weise beleidigte und angriff mischte sich der Schriftsteller in die Angelegenheit ein.

Der agressive Mann stürzte sich auf den Schriftsteller und schlug ihn krankenhausreif. Der Schriftsteller erlitt Prellungen und eine Gehirnerschütterung.

Obwohl das Opfer laut um Hilfe rief, griff keiner der zahlreichen männlichen Fahrgäste ein. Es gelang dem Opfer die Notbremse zu ziehen und zu fliehen. Der Täter folgte dem Opfer und wurde von der eintreffenden Polizei überwältigt.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Krank, Krankenhaus
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?