14.05.01 15:07 Uhr
 6.096
 

MP3 ade? - Neues Audio Kompressionsverfahren fürs Internet entwickelt

Mittels 'Fine-Grain Scalable Audio Encoding' soll künftig eine besonders effiziente Audiokompression durchgeführt werden. Das Verfahren haben 2 Elektroingenieure aus Washington entwickelt.

Wie üblich, wird auch hier das menschliche Gehör genutzt, um die Kompression vorzunehmen. Neu ist, daß es eine 2. Dimension neben der Frequenz geben soll, die die Erfinder mit Tondauer beschreiben. So haben lange Töne höhere Priorität als Kurze.

Anhand dieser Charakteristik zerlegt das Verfahren die Musik in Pakete. Je nach Übertragungsgeschwindigkeit werden dann entweder alle oder nur Pakete der obersten Priorität übertragen.
Riesiger Vorteil ist die garantiert ununterbrochene Übertragung.


WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, MP3, Audio
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?