14.05.01 15:07 Uhr
 6.096
 

MP3 ade? - Neues Audio Kompressionsverfahren fürs Internet entwickelt

Mittels 'Fine-Grain Scalable Audio Encoding' soll künftig eine besonders effiziente Audiokompression durchgeführt werden. Das Verfahren haben 2 Elektroingenieure aus Washington entwickelt.

Wie üblich, wird auch hier das menschliche Gehör genutzt, um die Kompression vorzunehmen. Neu ist, daß es eine 2. Dimension neben der Frequenz geben soll, die die Erfinder mit Tondauer beschreiben. So haben lange Töne höhere Priorität als Kurze.

Anhand dieser Charakteristik zerlegt das Verfahren die Musik in Pakete. Je nach Übertragungsgeschwindigkeit werden dann entweder alle oder nur Pakete der obersten Priorität übertragen.
Riesiger Vorteil ist die garantiert ununterbrochene Übertragung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, MP3, Audio
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?