14.05.01 15:07 Uhr
 6.096
 

MP3 ade? - Neues Audio Kompressionsverfahren fürs Internet entwickelt

Mittels 'Fine-Grain Scalable Audio Encoding' soll künftig eine besonders effiziente Audiokompression durchgeführt werden. Das Verfahren haben 2 Elektroingenieure aus Washington entwickelt.

Wie üblich, wird auch hier das menschliche Gehör genutzt, um die Kompression vorzunehmen. Neu ist, daß es eine 2. Dimension neben der Frequenz geben soll, die die Erfinder mit Tondauer beschreiben. So haben lange Töne höhere Priorität als Kurze.

Anhand dieser Charakteristik zerlegt das Verfahren die Musik in Pakete. Je nach Übertragungsgeschwindigkeit werden dann entweder alle oder nur Pakete der obersten Priorität übertragen.
Riesiger Vorteil ist die garantiert ununterbrochene Übertragung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, MP3, Audio
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?