14.05.01 15:06 Uhr
 4.383
 

Voice-SMS löste Bombenalarm aus

Eine fehlgeleitete Voice-SMS löste in einem Aachener Bürogebäude Bombenalarm aus.


Ein Mitarbeiter wollte seinen Kollegen einen Streich spielen: Er versand eine Voice-SMS an sie mit dem Inhalt, dass das Gebäude in Kürze von einer Explosion erschüttert wird.

Die Voice-SMS jedoch wurde nicht zu den gewünschten Empfängern weitergeleitet: Sie landete in der Telefonzentrale des Unternehmens.
Daraufhin wurde die Polizei verständigt die das Gebäude räumen wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bombe, SMS, Bombenalarm
Quelle: www.telecom-channel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?