14.05.01 14:29 Uhr
 2.050
 

Erschreckende Zahlen für die Informatik-Branche

Eine erschreckende Zahl für die Politiker: Heutzutage bricht im Schnitt jeder zweite Informatiker sein Studium ab - an Fachhochschulen sind es 40, an Universitäten sogar 60%.

Die Gründe dafür sind neben schlechter Betreuung und dem Fehlen der Vorkenntnisse bei Anfängern auch viele Berufs-Angebote und falsche Vorstellungen.

So wird zum Beispiel der große Mathematik-Anteil unterschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-2
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Branche
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?