14.05.01 14:29 Uhr
 2.050
 

Erschreckende Zahlen für die Informatik-Branche

Eine erschreckende Zahl für die Politiker: Heutzutage bricht im Schnitt jeder zweite Informatiker sein Studium ab - an Fachhochschulen sind es 40, an Universitäten sogar 60%.

Die Gründe dafür sind neben schlechter Betreuung und dem Fehlen der Vorkenntnisse bei Anfängern auch viele Berufs-Angebote und falsche Vorstellungen.

So wird zum Beispiel der große Mathematik-Anteil unterschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-2
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Branche
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?