14.05.01 14:01 Uhr
 66
 

VIA plant High-End-Grafikchip 'Columbia'

Nach 'The Inquirer' wird VIA Ende des Jahres einen High-End-Grafikchip auf den Markt bringen, der DirectX 8 und 9 unterstützen soll. S3 fertigt den Chip auf 0,13µm Basis und bestückt ihn mit 4 Rendering Pipelines und 2 Textureinheite.

Dieser neue Chip wird 'Columbia' heißen. Er wird 'Quad Pipe' und 'Dual Texture' unterstützen, mit 300MHz laufen und mit 128bit 300MHz DDR-RAM bestückt werden können.


WebReporter: jff2k
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafik, Grafikchip
Quelle: www.theinquirer.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?