14.05.01 14:05 Uhr
 5.918
 

F1: Streit zwischen McLaren und Ferrari führt zum Bruch in der Formel1

Die Stallregie bei Ferrari beim Grand Prix von Österreich hat zu Streit in der Formel 1 geführt. Ferrari verteidigt weiterhin seine Stellung, während sie von McLaren-Mercedes angegriffen werden.

Michael Schumacher verteidigt sein Team: 'Stallregie wird es im Verlauf der Saison so oder so geben.' Italienische Zeitungen sehen Barrichello als Opfer. Er sei einer unfairen Schummelei seitens Ferrari zum Opfer gefallen.

Grund für den Streit war die Entscheidung von Ferrari, dass Rubens Barrichello Michael Schumacher auf der Zielgerade überholen lassen musste.


ANZEIGE  
WebReporter: Hoernchen
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?