14.05.01 13:06 Uhr
 645
 

Österreichs FPÖ-Vizekanzlerin von George Bush einfach übersehen

Susanne Riess-Passer, Österreichs FPÖ-Vizekanzlerin, war vergangene Woche in den USA unterwegs, um das schlechte Image ihrer Partei aufzupolieren. Als sie im Weißen Haus einen Termin wahrnahm, sah sie den US-Präsidenten allerdings nur aus der Ferne.

Umringt von seinen Sicherheitsleuten bemerkte er die Gruppe mit Riess-Passer gar nicht, als er etwas entfernt an ihr vorbei eilte.

Die Vizekanzlerin ärgerte sich über die verpatzte Chance auf ein Foto mit dem mächtigsten Mann der Welt, welches sie gerne in der Heimat herumgezeigt hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winni2001
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, George W. Bush, FPÖ, Vizekanzler
Quelle: 213.164.26.196

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?