14.05.01 12:44 Uhr
 20
 

Was wird aus der Deutschen Bundesbank?

Mit der europäischen Einheitswährung Euro haben sich die geldpolitischen Befugnisse von der Bundesbank weg entwickelt und wurden der EZB zugesprochen.


Ernst Welteke, seinerseits Präsident der Bundesbank ist sich sicher, dass der Bundesbank auch weiterhin eine wesentliche Rolle im Bankwesen zufällt.
Er sieht die Zukunft des unabhängigen Instituts im Bereich der Bankenaufsicht.

Fraglich ist, ob sich Welteke gegen die Pläne von Bundesfinanzminister Eichel durchsetzen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Delerium
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bundesbank
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?