14.05.01 11:46 Uhr
 2.016
 

Anerkannte Journalistin schockiert mit Buch über ihre Sex-Orgien

Frankreichs Kritiker können sich nicht erinnern, jemals zuvor ein Buch einer Frau gelesen zu haben, die ihr Geschlechtsleben so genau und schonungslos beschreibt, wie dies die anerkannte Schriftstellerin und Chefredakeurin Catherine Millet tat.

Sie beschreibt in ihrem Werk 'La vie sexuelle de Catherine M.' unter anderem Sex-Partys, bei denen sie mit einem fünftel der 150 anwesenden Männer Sex gehabt habe. Die minutiöse und schamlose Darstellung schokiert die Franzosen.

100.000 Exemplare wurden schon verkauft, angeblich interessieren sich vor allem Frauen dafür. Der Goldmann Verlag hat sich bereits die Rechte für Deutschland gesichert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winni2001
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sex, Buch, Journalist, Orgie
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?