14.05.01 11:33 Uhr
 411
 

"Ayers Rock" vorübergehend für Touristen gesperrt

Die australischen Ureinwohner haben erstmals eine befristete Sperrung ihres Heiligtums erwirkt. Als Grund wurde der Tod des Stammesältesten der Aborigines genannt.

Um auf die Kultur der Ureinwohner Rücksicht zu nehmen hat sie die Verwaltung des Nationalparks erstmals bereit erklärt den Monolithen für die Touristen zu sperren.

Die Aborigine kämpfen seit Jahren gegen die Touristenströme die das Heiligtum der Ureinwohner bevölkern.


WebReporter: omi
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Sperre, Tourist, Rock
Quelle: www.BerlinOnline.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?