14.05.01 09:49 Uhr
 1.948
 

Wer beim Vorstellungsgespräch pokert, hat gute Karten

Ein Pokerface, fanden Forscher der Freien Universität in Berlin heraus, vergrössert die Chancen zu einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch.

Es gilt, Gefühle zu verbergen, seine eigenen Fähigkeiten aber überzeugend und selbstsicher anzupreisen. Dabei wurde ein grosser Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Versuchsteilnehmern entdeckt.

Frauen redeten bei der Selbstdarstellung rund ein Drittel kürzer als Männer, haben weniger Vertrauen in ihre Fähigkeiten und Probleme, ihre Kompetenz selbst anzupreisen.


WebReporter: martinosius
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Karte, Vorstellung
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?