14.05.01 09:41 Uhr
 367
 

Linux vs. Microsoft: Bereits 1/5 der Unternehmen nutzen Linux in 2003

Experten sind der Meinung, dass das Open-Source-Betriebssystem Linux schon bald Microsoft als Marktführer verdrängen wird. Eine vom Unternehmen TechConsult veröffentlichte Studie zeigt, dass 2003 bereits 1/5 der Unternehmen das System einsetzen werden.

Kommerziell am häufigsten wird Linux derzeit in Elektrokommunikationsunternehmen eingesetzt. Hier liegt der Anteil bei 25%. Bei nicht kommerziellen Organisationen erreicht man sogar 38%.

Warum so viele Unternehmen auf Linux schwören, begründen Experten unter anderem mit der guten Performance und der hohen Systemstabilität, die man bei Microsoft oft vergebens sucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Unternehmen, Linux
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?