14.05.01 09:01 Uhr
 389
 

Reinfall: Demonstranten fehlt das Geld für die Fahrt zur Demo

Die kommende Demonstration gegen die Residenzpflicht in Berlin droht ein großer Reinfall zu werden, wenn den Organisatoren keine Lösung einfällt oder sich keine Sponsoren finden.

Hundertschaften von Demonstranten aus Thüringen fehlt das Geld, um sich eine Fahrgelegenheit nach Berlin zu leisten.

Die Busse für die vielen demonstrierwilligen Flüchtlinge würden über 20.000 DM kosten.


WebReporter: carlos-brutalos
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Demo, Fahrt, Demonstrant
Quelle: www.nadir.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indische Zeitung lobt die AfD: "Potenziell belebende Herausforderung für Berlin"
CSU-Wahldebakel: Immer mehr Parteimitglieder fordern Rücktritt Horst Seehofers
AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert Parteiaustritt von Frauke Petry



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sri Lanka: Fluggast versteckte in seinem Hintern ein Kilogramm Gold
Cathy Lugner packt über ihre geheimen Sex-Fantasien aus
Basketball-Starcoach über Donald Trump: "Widerlich. Wie ein Sechstklässler"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?