14.05.01 07:58 Uhr
 32
 

F1: Coulthard widmet seinen Triumph Paul Morgan

David Coulthard widmet seinen Triumph dem am Samstag bei einem Flugzeugabsturz tödlich verunglückten Geschäftsführer von Iimor Engineering Paul Morgan.
Er konnte das Rennen mit 2,191 Sekunden Vorsprung vor M. Schumacher gewinnen.


Seiner Meinung nach muss es sehr viel Spaß gemacht haben, sich das Rennen anzusehen, da es während des Rennens viele Zweikämpfe und Überholmanöver gegeben hat.


Es gab für Coulthard auch keine ruhigen Momente im Rennen, da er immer unter Druck von Barrichello gestanden hat. Auch Norbert Haug und Ron Dennis sind sich sicher, dass David den Sieg verdient aufgrund seiner Fahrweise hat.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Triumph
Quelle: www.formel1-net.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Studie: Bei Sportarten mit hohem Zeitdruck sind Linkshänder die besseren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft
"System Of A Down"-Musiker "sehr traurig" über Tod von Killer Charles Mandon
Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?