14.05.01 07:58 Uhr
 32
 

F1: Coulthard widmet seinen Triumph Paul Morgan

David Coulthard widmet seinen Triumph dem am Samstag bei einem Flugzeugabsturz tödlich verunglückten Geschäftsführer von Iimor Engineering Paul Morgan.
Er konnte das Rennen mit 2,191 Sekunden Vorsprung vor M. Schumacher gewinnen.


Seiner Meinung nach muss es sehr viel Spaß gemacht haben, sich das Rennen anzusehen, da es während des Rennens viele Zweikämpfe und Überholmanöver gegeben hat.


Es gab für Coulthard auch keine ruhigen Momente im Rennen, da er immer unter Druck von Barrichello gestanden hat. Auch Norbert Haug und Ron Dennis sind sich sicher, dass David den Sieg verdient aufgrund seiner Fahrweise hat.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Triumph
Quelle: www.formel1-net.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?