14.05.01 07:24 Uhr
 34
 

F1: Es schaut so aus als hat Mika Häkkinen das Pech gebucht

Schon vor dem Rennen in Österreich gab es Stimmen, dass Häkkinen keine Chance mehr auf die WM hat.
Jetzt nach seinem erneuten Ausfall schaut es so aus, als ob diese Leute recht hatten.


In dieser Saison hatte Häkkinen bis jetzt eigentlich nur Pech.
In Melbourne brach die Radaufhängung, in Brasilien gab es Probleme beim Start.


In Spanien musste er zwei Kurven vor Schluss aufgeben, seine Kupplung hatte es zerrissen.
Nach dem jetzigen Rennen sagte Häkkinen: „Es könnte die Technik gewesen sein, vielleicht bin ich aber auch selbst dafür verantwortlich.“


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Pech, Mika
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?