14.05.01 00:30 Uhr
 54
 

Sonys virtueller Dog informiert Herrchen beim Erhalten einer Email

Wir alle kennen den Roboter-Hund 'Aibo'. Jetzt stellt Sony 3 neue
Softwareprogramme vor und läßt den virtuellen Hund in neuen Farben
glänzen. Er ist nun auch in weiß, violett und grün zu haben. Die neue
Software arbeitet mit einer kabellosen Karte.

Diese kontaktiert den Hund per Funk. Der Sony ERS-210 ist nun in der Lage, sein Herrchen beim Eintreffen von Emails zu informieren. Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, verpasste
man dem Hund eine automatische Spracherkennung.

Jetzt kann er sogar die Emails und
den Text von Webseiten vorlesen.
Die Software kostet ca. 150 $.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: theBlade
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: E-Mail, virtuell, Herrchen
Quelle: news.cnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?