13.05.01 21:02 Uhr
 1.131
 

Lotto-Gesellschaft will Millionen nicht zahlen - Klage der Gewinner

In England sieht es danach aus, dass die Gewinner eines 3 Millionen Pfund Jackpots die Lottogesellschaft verklagen werden. Hintergrund ist, dass die Gewinner ihr Los verloren hatten und ihre Ansprüche nicht fristgerecht eingereicht hatten.

Dadurch war der Gewinn verfallen. Wie jetzt allerdings bekannt wurde, hatte die Lotto-Gesellschaft in einem ähnlichen Fall den Gewinn noch ausgezahlt. Jetzt will man dagegen klagen, dass eine Ungleichbehandlung erfolgt ist.

Die Gesellschaft teilte inzwischen mit, dass es sich bei der Zahlung um einen Fehler handelte. Das Geld werde auf jeden Fall zurückgefordert. Die Tippgemeinschaft, die das Geld zurück zahlen muss, will jetzt den Klägern beistehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, Gewinn, Klage, Lotto, Gewinner, Gesellschaft
Quelle: www.excite.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab