13.05.01 20:52 Uhr
 84
 

Keine Disqualifikation: Kimi Räikkönen darf vierten Platz behalten

Kimi Räikkönen darf seine WM-Punkte behalten. Er hat im F1-Rennen auf dem A1-Ring bei gelben Fahnen einen Nachzügler überholt und wurde so vom BAR-Team angeklagt. Die FIA wies diese Anklage ab, mit der Begründung, er habe nicht überholt.

Vielmehr war es ein Ausweichmanöver, als Räikkonen an Luciano Burti vorbeifuhr. Das BAR-Team ist mit dem Schiedsspruch der FIA nicht einverstanden und legt Berufung ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001