13.05.01 18:24 Uhr
 58
 

Schlägerei in jordanischem Parlament endet mit abgebissenem Ohr

Die beiden Parlamentsabgeordneten Mansur Murad und Ahmed el Abbadi sollen sich bereits vor der Sitzung einen verbalen Kampf geliefert haben. Als die Parlamentssitzung dann eröffnet wurde, kam es zu körperlicher Gewalt zwischen den beiden Kontrahenten.

Ahmat al Abbadi hat im Verlauf der Schlägerei Mansur Murad teilweise das rechte Ohr abgebissen. Der Vorfall soll jetzt in rechtlicher Hinsicht untersucht werden.Ihre Immunität wurde bereits von Abdul- Hadi el Madschali (Parlamentspräsident) ausgesetzt.

Es wird vermutet, dass eine Stammesfehde zur Eskalation der Situation im Parlament in Amman geführt hat, an derem Ende Mansur Murad im Krankenhaus behandelt werden musste.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Parlament, Schlägerei, Schläger, Ohr
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?