13.05.01 18:05 Uhr
 133
 

Schreiber gibt Akten frei: Stoiber in Bestechungsaffäre verwickelt?

Karlheinz Schreiber hat nun Akten freigegeben, die seiner Meinung nach führende CSU-Politiker schwer belasten werden. Er begründete dies damit, dass die CSU seine srafrechtliche Verfolgung mit verbotenen Mitteln gefördert hätte.

Eine Vernehmung Stoibers hält er für die logische Konsequenz der Ermittlungen, und sollte dieser dabei nicht wahrheitsgemäß Rede und Antwort stehen, so würde Schreiber bei ihm "zupacken" wie bei Schäuble.

Schreiber wirft Schäuble vor, bestechlich gewesen zu sein. Die CSU-Führung lässt sich von dem neuen Beweismaterial nicht beeindrucken, die Vorwürfe seien absurd und nur Schreiber hätte seinerzeit eine Bestechung angeboten, zu der es aber nie kam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Godzilla666
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schrei, Bestechung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?