13.05.01 18:05 Uhr
 133
 

Schreiber gibt Akten frei: Stoiber in Bestechungsaffäre verwickelt?

Karlheinz Schreiber hat nun Akten freigegeben, die seiner Meinung nach führende CSU-Politiker schwer belasten werden. Er begründete dies damit, dass die CSU seine srafrechtliche Verfolgung mit verbotenen Mitteln gefördert hätte.

Eine Vernehmung Stoibers hält er für die logische Konsequenz der Ermittlungen, und sollte dieser dabei nicht wahrheitsgemäß Rede und Antwort stehen, so würde Schreiber bei ihm "zupacken" wie bei Schäuble.

Schreiber wirft Schäuble vor, bestechlich gewesen zu sein. Die CSU-Führung lässt sich von dem neuen Beweismaterial nicht beeindrucken, die Vorwürfe seien absurd und nur Schreiber hätte seinerzeit eine Bestechung angeboten, zu der es aber nie kam.


WebReporter: Godzilla666
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schrei, Bestechung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?