13.05.01 14:01 Uhr
 49
 

Formel 1: Villeneuve kann nur mit schmerzstillenden Mitteln fahren

Jacques Villeneuve leidet immer noch unter der Halsverletzung, die er sich beim Großen Preis von Australien zugezogen hat. Gerüchten zufolge habe er sich 3 Röntenuntersuchungen unterzogen, um festzustellen, wie ernst die Verletzung ist.

Das Ergebnis: Eine Bandscheibe ist im Hals verschoben. Für den Grand Prix von Österreich steht ihm deshalb ein Arzt zur Verfügung.

Schon beim Grand Prix von Spanien hatte Villeneuve starke Schmerzen, die er nur mit schmerzstillenden Mitteln unterbinden konnte.


ANZEIGE  
WebReporter: Hoernchen
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?