13.05.01 13:50 Uhr
 30
 

Der neue Spider 360 von Ferrari ist sehr bissig

Wenn man das Bild von dem Spider 360 von Ferrari sieht, verfällt man in die schönsten Träume. Die Form und die Leuchten alles harmoniert zusammen. Wenn dann noch der Zündschlüssel umgedreht wird, sollte am besten ein Stuhl in der Nähe sein.

Beim Einsteigen fällt der Blick sofort auf dem Tacho, auf dem die letzte Zahl 340 beträgt. Beim Anfahren könnten einen die Nachbarn schon mal schnell für einen Angeber halten, denn bei der leichten Berührung des Gaspedals kommt die Kraft sofort.

Wer das Gaspedal zu leichtfertig benutzt, wird schnell die Drossel bei 250 km/h spüren. Er ist ein Wagen, wo der gigantische Hengst noch gezähmt werden muß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: suppenamt
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ferrari
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!