13.05.01 13:50 Uhr
 30
 

Der neue Spider 360 von Ferrari ist sehr bissig

Wenn man das Bild von dem Spider 360 von Ferrari sieht, verfällt man in die schönsten Träume. Die Form und die Leuchten alles harmoniert zusammen. Wenn dann noch der Zündschlüssel umgedreht wird, sollte am besten ein Stuhl in der Nähe sein.

Beim Einsteigen fällt der Blick sofort auf dem Tacho, auf dem die letzte Zahl 340 beträgt. Beim Anfahren könnten einen die Nachbarn schon mal schnell für einen Angeber halten, denn bei der leichten Berührung des Gaspedals kommt die Kraft sofort.

Wer das Gaspedal zu leichtfertig benutzt, wird schnell die Drossel bei 250 km/h spüren. Er ist ein Wagen, wo der gigantische Hengst noch gezähmt werden muß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: suppenamt
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ferrari
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU-Prozess: Laut Gutachter hatte Beate Zschäpe beide Männer "im Griff"
Linke dagegen, NPD staatliche Finanzhilfen zu streichen
Fußball: Dimitri Payet will Verein erpressen und droht mit Eigen-Verletzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?