13.05.01 12:07 Uhr
 134
 

Politiker steht wegen Vergewaltigung seiner Nichte vor Gericht

Marc Dumoulin, Abgeordneter der französischen Nationalversammlung, findet sich jetzt wegen Verdachts auf Vergewaltigung seiner damals 12-jährigen Nichte vor Gericht wieder.

Die Tat soll sich 1985 ereignet haben, erst vor drei Jahren brachte das mutmaßliche Opfer den Vorfall zur Anzeige.

Dumoulin beteuert seine Unschuld, dennoch wird es noch dieses Jahr zur Verhandlung kommen, er scheiterte bei dem Versuch, die Klage abzuwenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Godzilla666
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Politik, Gericht, Politiker, Vergewaltigung
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?