13.05.01 07:17 Uhr
 144
 

Vorsicht vor "CompuServe Pro"-Tarif

Das Verbraucherzentrale in Sachsen rät von dem Tarif "CompuServe Pro" ab, weil die Hotline teuer sei und man nur durch einen nicht immer ganz nachzuvollziehenden Bankeinzug bezahlen kann.

Sie raten dann lieber zu dem 0,2Pf teureren "CompuServe Office"-Tarif, weil der über Telefonrechnug abgerechnet wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: busch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Vorsicht, Tarif
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?