12.05.01 22:29 Uhr
 7
 

Inkubator für Neuen Markt ist gescheitert

Die aus Amerika stammende Idee, Existenzgründern Risikokapital zur Verfügung zu stellen, um später an der Firma beteiligt zu werden, ist auf Grund der Situation am Neuen Markt gescheitert.

Private Geldgeber haben nicht den erforderlichen langen Atem und werden von der rasanten Entwicklung am Markt einfach überholt.

Öffentliche Gelder, wie in Köln und Gelsenkirchen eingesetzt, stehen langfristiger zur Verfügung. Außerdem muß die Auswahl der Vergabe nicht unter dem Zwang des schnellen Gewinns erfolgen.


WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Google überwacht Nutzer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?