12.05.01 20:59 Uhr
 57
 

17-jährige erhält hohen Medizinpreis

Die 17-jährige Monika Paroder aus Brooklyn/New York erhält den mit 50.000 Dollar dotierten 'Intel International Science Award'. Grund für die Ehrung dieser bisher jüngsten Preisträgerin, ist die Forschungsarbeit rund um den Magenkrebs.

Sie entwickelte ein neues Diagnose-Verfahren, dass in Zukunft eine wichtige Rolle in der Krebs-Früherkennung spielen könnte. Das Mädchen studiert erst seit diesem Frühjahr an der Universität New York und zeigte sich über den Gewinn sehr überrascht.

Für ihre Mutter hingegen ist dieser Award nur die erste Station hin zum Nobel-Preis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sophor
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medizin
Quelle: www.nypostonline.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?