12.05.01 20:55 Uhr
 8
 

Farblichtspiele des Künstlers Hirschfeld-Mack

Das frühere Bauhaus in Berlin hat einige Künstler herausgebracht. Einer von ihnen war Ludwig Hirschfeld-Mack (1893-1965), ein besonderer Künstler.

Farbe war das Mysterium, das den Künstler Hirschfeld-Mack besonders faszinierte. 1922/23 gab er Studenten im Bauhaus seine Kenntnisse weiter.

Er hinterliess eine Sammlung von Farbtafeln, Studien zu Hell & Dunkel, Farbe Form Beziehungen und mehr. Besonderen Erfolg hatte er mit den Farblichtspielen, die in Würdigung bis zum 2.Juli Mittelpunkt einer Ausstellung im Bauhaus sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Hirsch
Quelle: www.hundert6.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?