12.05.01 19:43 Uhr
 3.070
 

Er vergewaltigte seine Lebensgefährtin, deren Sohn und dessen Schulfreunde dazu

Der Vorsitzende der Verhandlung in Hagen nannte ihn wörtlich 'ein Sexualmonster'. Er war der Lebensgefährte einer 35-Jährigen, die jetzt zu 3 Jahren und 6 Monaten Haft wegen Mittäterschaft verurteilt wurde.

Er hat die Frau vergewaltigt, er hat den Sohn der Frau vergewaltigt und er hat die Freunde und Freundinnen aus der Schule des Sohnes vergewaltigt. Die Frau ist zierlich und traumatisiert von ihrer letzten Beziehung, denn auch hier wurde sie vergewaltigt.

Erst nach neun Monaten hat sie es geschafft, sich von dem Tyrannen zu trennen, doch es war zu spät. Sie hat geholfen bei den Vergewaltigungen. Ein Beispiel: sie hielt die Arme eines Mädchens fest, während der Mann sie vergewaltigte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rasenderreporter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Sohn, Lebensgefährte
Quelle: www.westfaelische-rundschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?