12.05.01 18:48 Uhr
 44
 

Formel 1 - Benetton mit immer größeren Problemen

Schon das Training am Freitag lief nicht gut für das Team um Flavio Briatore. Nachdem am Freitag der Motor in Button's Einsatzwagen streikte, war heute Fisichella an der Reihe.

Da das Ersatzfahrzeug für Button vorgesehen war, hätten erst erhebliche Umbauten vorgenommen werden müssen, ehe Fisichella auf die Zeitenjagd hätte gehen können. Somit blieb es bei Startplatz 19, immerhin noch vor seinem Teamkollegen auf 21.

Dazu Fisichella: 'Es ist enttäuschend, aber wir werden sehen, was wir bis morgen erreichen können.' Button gab derweil zu, an seinem schlechten Abschneiden selbst Schuld zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Problem
Quelle: www.f1-plus.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?