12.05.01 18:00 Uhr
 405
 

Benzin sparen durch moderne Motorkühlung

Der Automobilzulieferungs-Betrieb Behr geht einen neuen weiteren Weg, um zukünftig in Kraftfahrzeugen mehr Benzin sparen zu können.

Der Grundgedanke dabei ist, dass durch eine leichtere und effektivere Apparatur zur Motorkühlung die Leistung des Antriebes erhöht werden kann. Dadurch kann die gleiche Leistung schon mit einem kleineren und zu gleich sparsameren Motor erreicht werden.

Eine Möglichkeit bietet die sogenannte indirekte Ladeluftkühlung, bei welcher die Luft aus einem Turbomotor in einen speziellen Kühlkreislauf abgeführt wird. Eines der ersten Fahrzeuge, welches diese Technik nutzt, ist der Audi A8 3.3 TDI.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, Benzin
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen