12.05.01 16:57 Uhr
 54
 

Ronnie Biggs: Vermutlich Aussetzung der Haftstrafe

Aus der aktuellen Shortnews-Umfrage geht hervor, dass die User eindeutig dafür sind, dass der Posträuber Ronnie Biggs seine Haftstrafe nicht voll absitzen muss. Dies könnte jetzt wahr werden.

Eigentlich müsste der 71-jährige Biggs noch 28 Jahre ins Gefängnis, doch er ist krank. Deshalb bereiten seine Anwälte jetzt einen Antrag vor, die restliche Haft Biggs zu erlassen. Der Antrag wird in Kürze dem Berufungsgericht überreicht.

Biggs ist nach England zurück gekehrt, weil er sich eine medizinische Betreuung erhofft hat, nachdem er mehrere Schlaganfälle hatte. Sein legendärer Überfall ist mittlerweile 38 Jahre her.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haftstrafe
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?