12.05.01 11:53 Uhr
 471
 

Die Erde, das Leben und ihre Vergangenheit: Erstaunliche Erkentnisse

Wenn es nach Timothy Kusky (St. Louis University) geht, begann die tektonische Aktivität der Erde nicht wie bisher angenommen vor 1,9 Milliarden Jahren, sondern schon viel früher.

Zu dieser These kam er, weil in China gefunden Gesteine aus der Archäan-Zeit neueren, durch vulkanische Aktivität entstandenen Geräten ähnelt. Bislang allerdings gab es aus dieser Zeit noch keine sogenannte 'Ophioliten'.

Sollte Kusky Recht haben, könnte dies auch neue Einblicke in die Entstehung des Leben geben: Denn das erste Leben entstand vermutlich aus ozeanischen Vulkanausbrüchen.


WebReporter: MAdler-2
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Erde, Vergangenheit
Quelle: www.expeditionzone.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fire and Fury": Trump-Enthüllungsbuch soll zur TV-Serie werden
Fußball: Italienischer Profi reagiert mit Todesdrohungen auf Dopingsperre
Kritik an Trumps "Fake News"-Preis: Senator spricht von stalinistischen Methoden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?