12.05.01 11:53 Uhr
 471
 

Die Erde, das Leben und ihre Vergangenheit: Erstaunliche Erkentnisse

Wenn es nach Timothy Kusky (St. Louis University) geht, begann die tektonische Aktivität der Erde nicht wie bisher angenommen vor 1,9 Milliarden Jahren, sondern schon viel früher.

Zu dieser These kam er, weil in China gefunden Gesteine aus der Archäan-Zeit neueren, durch vulkanische Aktivität entstandenen Geräten ähnelt. Bislang allerdings gab es aus dieser Zeit noch keine sogenannte 'Ophioliten'.

Sollte Kusky Recht haben, könnte dies auch neue Einblicke in die Entstehung des Leben geben: Denn das erste Leben entstand vermutlich aus ozeanischen Vulkanausbrüchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-2
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Erde, Vergangenheit
Quelle: www.expeditionzone.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein
Ältester Mensch stammt vielleicht nicht aus Afrika, sondern Südosteuropa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Melania Trump verweigert Hand von Donald Trump auf Rotem Teppich
Neue Indizien belasten mutmaßlichen BVB-Attentäter
Tochter von Star-Regisseur Zack Snyder begeht Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?