12.05.01 08:56 Uhr
 37
 

17-Jähriger droht Ausländern mit Massaker

Ein 17-jähriger Schüler aus Düren hat ein anonymes Schreiben an seine Gesamtschule geschickt, in dem er fordert, daß sofort alle Ausländer von der Schule verwiesen werden sollen, sonst gebe es ein Massaker.

Der Junge flog durch Zufall auf. Bis jetzt war er noch nie negativ aufgefallen, hatte sich allerdings vor 2 Tagen eine Glatze rasieren lassen. Kontakte zur rechten Szene sind jedoch bis jetzt nicht bekannt. Der Staatsschutz ermittelt nun gegen ihn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ausländer, Massaker
Quelle: www.aachener-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?