12.05.01 08:37 Uhr
 12
 

Stierjagd hält ganzes Dorf auf Trab

Eine nicht verriegelte Tür brachte insgesamt 23 Stiere dazu aus ihrem Stall zu flüchten und die Gegend von Rückersdorf,Lkr. Ansbach, unsicher zu machen.

Fünf Polizeistreifen, ein Hubschrauber, die Freiwillige Feuerwehr und viele freiwillige Helfer versuchten den ganzen Abend die im waldreichen Gelände verstreuten Stiere einzufangen.17 Tiere konnten Dank der schnellen Hilfe wieder eingefangen werden.

Ein Tier musste von der Polizei getötet werden, es hatte beim Versuch es einzufangen den betroffenen Landwirt angegriffen und verletzt.Die Suche nach den letzten 5 Tieren wird heute Morgen fortgesetzt.


WebReporter: omi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dorf, Stier
Quelle: www.recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?