12.05.01 07:11 Uhr
 108
 

Sieger des 5k-Wettbewerbs der kleinsten Website ist eine Porno-Site

Aus den 1.200 Einreichungen, die für den dieses Jahr zum zweiten Mal durchgeführten Wettbewerb '5k' eingereicht wurden, gewann PixxxelChix als die kleinste pornographische Website. Mehr als 5 kilobyte dürfen die Seiten nicht haben.

Der Wettbewerb will dazu herausfordern, mit solchen Mitteln möglichst interessante Internetinhalte zu schaffen, die kaum Bandbreite verbrauchen. Meist würde übersehen, dass viele Menschen langsame Internetzugänge haben.

Viel bekommt man, außer der Ehre des Gewinns, allerdings nicht: Der Hauptpreis beträgt 50 US-Dollar. Die von PixxxelChix gezeigten 'Pornobilder' sind so groß gepixelt, dass auch Kinder sie unbedenklich ansehen können...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: laurinr
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Porno, Sieger, Wettbewerb, Website
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?