12.05.01 07:11 Uhr
 108
 

Sieger des 5k-Wettbewerbs der kleinsten Website ist eine Porno-Site

Aus den 1.200 Einreichungen, die für den dieses Jahr zum zweiten Mal durchgeführten Wettbewerb '5k' eingereicht wurden, gewann PixxxelChix als die kleinste pornographische Website. Mehr als 5 kilobyte dürfen die Seiten nicht haben.

Der Wettbewerb will dazu herausfordern, mit solchen Mitteln möglichst interessante Internetinhalte zu schaffen, die kaum Bandbreite verbrauchen. Meist würde übersehen, dass viele Menschen langsame Internetzugänge haben.

Viel bekommt man, außer der Ehre des Gewinns, allerdings nicht: Der Hauptpreis beträgt 50 US-Dollar. Die von PixxxelChix gezeigten 'Pornobilder' sind so groß gepixelt, dass auch Kinder sie unbedenklich ansehen können...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: laurinr
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Porno, Sieger, Wettbewerb, Website
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?