12.05.01 09:05 Uhr
 401
 

Formel 1 - Schumacher hat Bedenken wegen Elektronik

Nach dem 2 freien Training in Österreich gab Michael Schumacher zu, dass die neue Technik der Formel-1-Autos mehr Gefahr birgt als Hauptgegner McLaren.

Schumacher dazu. 'Die Knöpfe und Bedienungsmöglichkeiten sind die gleichen wie früher. Aber früher gab es während des Fahrens keine Möglichkeit zum Ändern, jetzt kann ich während der Fahrt jeden Knopf betätigen'.

'Mit allen Kombinationen weiß ich gar nicht, wie viele Möglichkeiten es gibt', so Schumacher weiter. Während Schumacher aber gut mit den Neuerungen umgehen kann, hat sein Teamkollege Barrichello laut eigener Aussage noch Probleme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Michael Schumacher, Elektro, Elektronik, Bedenken
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?