12.05.01 00:44 Uhr
 58
 

Kaffee soll doch gesund sein

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Kaffee vielleicht vor Parkinson schützt. Bei Tests an Mäusen wurde entdeckt, dass Kaffee den Botenstoff Dopamin anspricht. Kaffee verhindert das Absinken des Botenstoffes.

Es ist aber noch nicht ganz sicher, ob dieser Effekt beim Menschen genauso wirkt. 2 bis 3 Tassen sollten nach dieser Studie beim Menschen zur Vorbeugung ausreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guentherhab
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kaffee
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?