11.05.01 22:58 Uhr
 48
 

Werden Bücher bald nur noch über das Internet vermarktet?

Der amerikanische Autor Scott Adams, der bisher durch seine 'Dilbert'-Comics bekannt wurde, wird sein neuestes Buch 'God's Debris' nur im Internet verkaufen.
Die Vermarktung wird von Adams selbst durchgeführt.

Das Buch kann über die Seite der 'Dilbert'-Comics gekauft werden. Der Preis für die virtuelle Lektüre: ca. 5 US-Dollar.
Als Grund für den Verkauf über das Internet wurde der niedrige Verkaufspreis genannt, der durch diese Art von Vermarktung entsteht.

Allerdings ist Adams nicht der Erste, der Bücher über das Internet vertreibt. Denn Stephen King veröffentlichte das Buch 'The Plant' ebenfalls auf diese Weise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nils11
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Buch
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?