11.05.01 22:58 Uhr
 48
 

Werden Bücher bald nur noch über das Internet vermarktet?

Der amerikanische Autor Scott Adams, der bisher durch seine 'Dilbert'-Comics bekannt wurde, wird sein neuestes Buch 'God's Debris' nur im Internet verkaufen.
Die Vermarktung wird von Adams selbst durchgeführt.

Das Buch kann über die Seite der 'Dilbert'-Comics gekauft werden. Der Preis für die virtuelle Lektüre: ca. 5 US-Dollar.
Als Grund für den Verkauf über das Internet wurde der niedrige Verkaufspreis genannt, der durch diese Art von Vermarktung entsteht.

Allerdings ist Adams nicht der Erste, der Bücher über das Internet vertreibt. Denn Stephen King veröffentlichte das Buch 'The Plant' ebenfalls auf diese Weise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nils11
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Buch
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim ließ sich in OP für Wespentaille Rippen entfernen
Enthüllungsbuch: Prinzessin Diana drohte Camilla angeblich, sie töten zu lassen
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?