11.05.01 18:46 Uhr
 52
 

Loveparade ist keine Demo mehr

Der Berliner Innensenator Werthebach und der Senat wollen die Loveparade um jeden Preis in Berlin halten. Deshalb hat man nun kurzerhand für die Loveparade eine Sondernutzungsgenehmigung erteilt.

Da die Loveparade somit nicht mehr unter das Demonstrationsrecht fällt, kollidiert sie auch nicht mit der von der Umweltinitiative AKTION 2000 rechtzeitig angemeldeten Demo am gleichen Tag durch den Berliner Tiergarten.

Die Loveparade stellt eine hohe wirtschaftliche Einnahmequelle für Berlin dar, da sie umsatzstark ist. Umweltschützer hatten alle Termine im Sommer für die Loveparade blockiert (SN berichtete).


WebReporter: vivan
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Demo, Loveparade
Quelle: www.jen-nyelvers.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?