11.05.01 18:17 Uhr
 2.722
 

Beliebtestes Übersetzungstool der Internet-User wird kostenpflichtig

Die Rede ist von 'Babylon'. Die israelischen Macher des Übersetzungstool gaben an, dass das Tool schon in diesem Monat kostenpflichtig werden soll.

Die Nutzung des Tools soll demnach 15 Dollar pro Jahr und 20 Dollar für zwei Jahre kosten. Das Tool soll deshalb mehr Funktionen enthalten als das jetzige, und wird auch komplexere Übersetzungen vornehmen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Kosten, User, Übersetzung
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?