11.05.01 17:58 Uhr
 7
 

Woody Allen von Produzentin betrogen?

Woody Allen zieht gegen seine ehemalige Produzentin vor Gericht. Grund: Sie soll sich geweigert haben, ihn über die Einnahmen seiner Kinofilme zu informieren.

Dahinter vermutet Allen nun Betrug. Unter den Filmen befanden sich Kino Hits wie 'Geliebte Aphrodite' oder 'Bullets Over Broadway'.

Zwar existiert nur für drei der acht Filme ein schriftlicher Kontrakt, aber eine mündliche Absprache kann vor Gericht ausreichen, wenn sie glaubhaft belegt werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Godzilla666
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Produzent, Allen
Quelle: 195.127.168.156

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Claudia Cardinale verteidigt Retusche an ihrem Foto als "überzeugte Feministin"
Sophia Thomalla nun wohl mit Gwen Stefanis Ex-Mann liiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?