11.05.01 17:58 Uhr
 7
 

Woody Allen von Produzentin betrogen?

Woody Allen zieht gegen seine ehemalige Produzentin vor Gericht. Grund: Sie soll sich geweigert haben, ihn über die Einnahmen seiner Kinofilme zu informieren.

Dahinter vermutet Allen nun Betrug. Unter den Filmen befanden sich Kino Hits wie 'Geliebte Aphrodite' oder 'Bullets Over Broadway'.

Zwar existiert nur für drei der acht Filme ein schriftlicher Kontrakt, aber eine mündliche Absprache kann vor Gericht ausreichen, wenn sie glaubhaft belegt werden kann.


WebReporter: Godzilla666
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Produzent, Allen
Quelle: 195.127.168.156

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?