11.05.01 17:08 Uhr
 3
 

Erst mit Fahrrad, dann mit Auto so stellte Fahnder den Auto-Knacker

Auf kuriose Weise gelang es einem Zivilfahnder in Hamburg, einen flüchtigen Automarder zu stellen.

Während ihres Dienstes überraschten die Beamten zwei Männer bei einem Autoaufbruch. Während der eine sofort geschnappt wurde, gelang es seinem Komplizen zu fliehen. Kurzerhand begann einer der Polizisten, den Flüchtigen zu verfolgen.

Der Polizist lieh sich ein Fahrrad und jagte hinterher. Als er merkte, dass er ihn nicht einholen konnte, stoppte er einen Autofahrer, der mit dem Polizisten nun mehr die Verfolgung per Auto fortsetzte. In einem Bus konnte er den Täter schließlich stellen.


ANZEIGE  
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Auto, Fahrrad, Fahnder
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?