11.05.01 15:51 Uhr
 752
 

Juden kämpften für Deutschland - viele meldeten sich freiwillig

Im ersten Weltkrieg gab es eine grosse Anzahl von jüdischen Soldaten die für ihr Heimatland Deutschland in den Krieg zogen, viele von ihnen meldeten sich freiwillig.

Die Hoffnung auf eine grössere Akzeptanz ihrer Landsleute aber auch der Stolz auf ihr Vaterland Deutschland waren ihre Motive.

Zu diesem Thema findet im Preußenmuseum, das in Wesel liegt, eine Ausstellung statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Deutsch
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?