11.05.01 15:40 Uhr
 315
 

Restaurateurin missversteht ihren Beruf - Bild "umgemalt"

Eine südafrikanische Restaurateurin wollte offenbar ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Ein bei ihr in Auftrag gegebenes wertvolles Ölgemälde eines holländischen Künstlers sollte eigentlich überarbeitet werden. Die Restaurateurin malte aber einem Mann einen Bart und fügte einen Kochtopf in die dargestellte Szene mit ein.

Dem Besitzer wurden nun per Gericht 6.000 DM Schadensersatz zugesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Palermo1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Beruf
Quelle: www.weltamsonntag.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?