11.05.01 15:40 Uhr
 315
 

Restaurateurin missversteht ihren Beruf - Bild "umgemalt"

Eine südafrikanische Restaurateurin wollte offenbar ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Ein bei ihr in Auftrag gegebenes wertvolles Ölgemälde eines holländischen Künstlers sollte eigentlich überarbeitet werden. Die Restaurateurin malte aber einem Mann einen Bart und fügte einen Kochtopf in die dargestellte Szene mit ein.

Dem Besitzer wurden nun per Gericht 6.000 DM Schadensersatz zugesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Palermo1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Beruf
Quelle: www.weltamsonntag.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Anhalter zwingt Autofahrerin mit Messer dazu, Tabletten zu schlucken
Vergewaltigungsserie in Indien geklärt: Mann gesteht hunderte Taten
Anklage wegen Betrug: ESC-Kandidat Wilhelm "Sadi" Richter tritt nicht an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?