11.05.01 14:44 Uhr
 20
 

USA : Zahl der Internet-Haushalte erstmals rückläufig

Eine neue, in den USA angestellte Studie von Telecommunications Reports International (TRI) hat ergeben, daß die Zahl der US-Haushalte mit Zugang zum Internet erstmalig rückläufig sei. Der Rückgang liegt bei 0,29 Prozent und ist eher marginal.

Die Ursache liegt weitesgehend im Wegfall von kostenlosen Zugangsmöglichkeiten wie beispielsweise NetZero oder AltaVista. Trotzallem sei die Entwicklung ein Indikator dafür, daß die Internet-Versorgung in den USA bald eine Sättigung erreichen könnte.

Auch die Zahl der DSL Zugänge ist mit einem Zuwachs von zwei Prozent(2,4 Millionen) im ersten Quartal diesen Jahres eher gering. Zum Vergleich : Im vierten Quartal 2000 wurde noch ein Zuwachs von 86 Prozent verzeichnet.


WebReporter: QuintusQuartex
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Internet, Zahl, Haushalt
Quelle: www.intern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?