11.05.01 14:58 Uhr
 494
 

Mensch überlebt und altert nur, weil er genetisch defekt ist

Wie bekannt, unterscheiden wir Menschen uns vom Schimpansen nur in 1% der Gene. Ein einziges Gen wurde bisher entdeckt, welches den Unterschied ausmacht. Aber genau dieses eine Gen ist die Ursache dafür, daß wir so alt werden können.

Das besagt Gen ist für die Produktion von Sialinsäure, einem Zucker, zuständig. Menschen haben nun dieses Sialingen nicht und besitzen also auch kein Sialin im Körper. Dieser Mangel ist es nun, welcher uns ein langes Leben beschert.

Logisch wird diese Aussage, wenn man weiß, daß gefährliche Mikroben Lebewesen mit dem Zucker befallen.
Außerdem bewirkt dieser Mangel eine bessere Gehirnfunktionlität, was Untersuchungen an Tieren belegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Asien: Neuer Schönheitstrend sind in Herzform operierte Lippen
Italien: Urteil - Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt