11.05.01 14:28 Uhr
 85
 

Heimliche Hochzeit- Vater tötet Tochter

In Ägypten hat ein Vater seine Tochter, die heimlich geheiratet hatte, erwürgt und dann die Leiche in einem Kanal entsorgt.

Der Vater war der Meinung gewesen, dass seine Tochter nur in einer Ehe ähnlichen Beziehung lebt. Er sah sich in seiner Familienehre verletzt und wollte diese wieder herstellen.

Durch Verwandte war der Vater aufmerksam gemacht worden, die hatten die Tochter Hand in Hand mit dem Mann gesehen. Ein Gericht verurteilte den Vater jetzt zu Zwangsarbeit und 15 Jahren Gefängnis.


WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Tochter, Hochzeit
Quelle: www.swol.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?