11.05.01 14:10 Uhr
 51
 

IBM plant PowerPC-Chip mit 2 GHz

IBM konzentriert sich weiter auf die Entwicklung leistungsfähiger PowerPC-Prozessoren. So soll gegen Jahresende die 1 GHZ und bis Ende 2002 sogar die 2 GHZ Grenze erreicht werden. Damit will IBM dem direkten Konkurrenten Motorola Paroli bieten.

Da die CPUs ausschließlich für Apple Macintosh Rechner produziert werden, gilt der Leitsatz : 'Schnellere PowerPC CPU, schnellerer Mac'. IBM hinkt weit hinter den Branchenriesen AMD und Intel zurück.

Intel z.B. will noch dieses Jahr die 2GHZ Marke erreichen. Doch der direkte Vergleich kann nicht nur auf die Taktrate beschränkt werden, da die Plattformen, auf denen die CPUs zum Einsatz kommen, zu unterschiedlich sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: QuintusQuartex
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: IBM, Power, Chip, GHz
Quelle: www.infoweek.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein
Bitburger Bier beendet Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?