11.05.01 12:32 Uhr
 3.990
 

RegTP-Entscheidung verhindert DSL-Ausbreitung - Jetzt Klage?

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat einen Antrag des TK-Unternehmens Talkline abgelehnt, wonach die Telekom ihr DSL-Netz mit anderen Anbietern zusammenschalten soll ('Interconnection').

Talkline prüft jetzt 'geeignete Schritte' gegen die RegTP, da man der Telekom eine Monopolstellung sichere - zulasten der Verbraucher, die auf DSL warten. Angeblich, so die RegTP, sei eine Zusammenschaltung künftig nicht mehr möglich.

Talkline ist sauer: Das Netz sei aus den Monopolgebühren der ehemaligen Bundespost entstanden. Im Grunde könnte jeder Haushalt via Kupferkabel schon Highspeed-Internet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atl24
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Klage, DSL, Entscheidung, Ausbreitung
Quelle: www.callmagazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"
US-Präsident Trump genehmigt umstrittene Ölpipeline zwischen Kanada und USA
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?