11.05.01 10:40 Uhr
 10
 

TÜV Plakette für Lebensmittel

Im Januar wurde die Firma Vitacert GmbH gegründet. Ihr Ziel: Überwachung von Waren auf Herstellungsart und Qualität. Die nach bestimmten Kriterien geprüften Lebensmittel, sollen dann eine Art TÜV Plakette erhalten, die ihre Unbedenklichkeit anzeigt.

Geprüft werden sollen, Fleisch, Wurst, Milchprodukte, Backwaren und Getränke.
Das wird es aber nicht umsonst geben. Es ist mit etwa 5 - 10 Prozent Verteuerung zu rechnen, heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hpaul
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Lebensmittel, TÜV, Plakette
Quelle: www.zdf.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?